Mit der Automatisierung und Digitalisierung der Produktion werden zunehmend mehr Tätigkeiten von Maschinen übernommen. Ein sehr prominentes Beispiel dafür sind die Roboter, die seit den 1960ern in der industriellen Fertigung eingesetzt werden.

Seitdem wird die Diskussion geführt, ob der Roboter Konkurrent oder Kollege ist. Und diese Frage ist nur im Kontext des jeweiligen Einsatzbereiches zu beantworten. Und diese sind vielfältig …

Grundsätzlich gilt, dass die Arbeit mit automatisierten Systemen wie Robotern zusätzliche Anforderungen an die Beschäftigten in diesen automatisierten Prozessen stellt. Kenntnisse der Steuerung und Programmierung, der Wartung und Instandhaltung, die aktive Bewertung von Maschinendaten und das Wissen und die Erfahrung, Probleme im Produktionsprozess zu lösen, gehören dazu.

Im LERNBUND können durch die Zusammenarbeit von Ingenieurswissenschaft und Berufsbildung geeignete Lösungen für unterschiedliche betriebliche Anforderungssituationen entwickelt werden, um diese Kenntnisse zu trainieren und die Erfahrungen auszubauen.

Categories:

Tags:

No responses yet

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.